Monats-Archive: Februar 2015

WATHLINGEN. – Mehrere Bürgerinnen und Bürger haben Ende Februar darauf
hingewiesen, dass in der Gemeinde Wathlingen illegal Müll abgeladen worden sei.
So auch 
in der Feldmark hinter dem Schützenhaus.

Nachdem dies der Verwaltung und Bürgermeister Torsten Harms mitgeteilt wurde, kann nun
vermeldet werden, dass der Müll beseitigt wurde und auch der Täter festgestellt ist. Bürgermeister
Torsten Harms stellte dazu fest: „Illegale Müllablagerungen sind nicht hinnehmbar und verunstalten
unsere Gemeinde sowie die schöne Landschaft. Ich appelliere daher an die Vernunft jedes Einzelnen,
seinen Müll vorschriftsgemäß zu entsorgen. Sollten jemandem illegale Müllablagerungen auffallen,
so können diese per Mail an anregungen@wathlingen.de übermittelt werden!“

muelll1

 

Kinderfasching im Kinder- und Jugendtreff Wathlingen in Kooperation mit der Stiftung Linerhaus – Projekt Wathlingen

Am 13.02.2015 war es mal wieder soweit! Alle Kinder ab 6 Jahren konnten bunt verkleidet im Kinder- und Jugendtreff Fasching feiern.

Dieses Angebot nahmen rund 40 Hexen, Prinzessinnen, Piraten, Feen, Eisköniginnen und Pippi Langstrumpfs wahr. Gleich zu Beginn war die Stimmung toll und es wurde viel getanzt und gespielt. Zwischendurch konnten sich die Kinder mit Getränken und kleinen Snacks stärken. Es war einmal mehr eine tolle Veranstaltung, die allen Beteiligten riesigen Spaß gemacht hat! Wir freuen uns auf die nächste Party hier im Jugendtreff!

Maren Schmidt - Jugendpflege Wathlingen

fasching1fasching2

Im Rahmen der Sitzung des Rates der Gemeinde Wathlingen wurden Ende Januar die Sieger des Fotowettbewerbes der Gemeinde geehrt. Den ersten Platz belegte Georg Tappe und erhielt einen Gutschein im Wert von 100,- Euro für das Restaurant 4 G.

Über den zweiten Preis, die Nutzung des Kinosaales im 4 G Park, konnte sich Helga Bufe freuen. Der dritte Platz, verbunden mit dem Candle-Light-Dinner im Wert von 50,- Euro im Restaurant 4 G, ging an Jörg Casper.

Die Preisträger wurden seitens der Ratsmitglieder und besonders durch Bürgermeister Torsten Harms für ihre eingeschickten Bilder gewürdigt. Er freute sich über die landschaftlichen Motive aus Wathlingen und sagte, dass die Bilder für eine positive Außendarstellung der Gemeinde, beispielsweise durch Nutzung auf einer zu erstellenden Postkarte, eingesetzt werden sollen.

fotowett1920

Sport in der Gemeinde Wathlingen -
Gemeinde Wathlingen unterzeichnet Sportstättenvertrag mit dem VfL

Im Vorfeld der Ratssitzung Ende Januar trafen sich Vertreter der Gemeinde Wathlingen und des VfL Wathlingen, um den Sportstättenvertrag zu unterzeichnen. Bürgermeister Torsten Harms für die Gemeinde Wathlingen sowie Kurt Piliptschuk und Karl-Heinz Hollerung vom VfL Wathlingen stellten heraus, dass die Vertragsunterzeichnung ein Zeichen für die Sportflächen in Wathlingen und den Vereinssport insgesamt setze, der damit über die nächsten Jahre gesichert sei.

Die Gemeinde hält an der guten Zusammenarbeit mit dem VfL fest und hofft, dass das sportliche Angebot auch zukünftig von den Bürgerinnen und Bürgern  nterschiedlichster Altersgruppen genutzt wird. Bürgermeister Torsten Harms freut sich: “Mit dem Unterzeichnen des Sportstättenvertrageshaben sowohl die Gemeinde als auch der VfL Planungssicherheit für die nächsten Jahre.“

sportstaett1920

Achtung: Neues Angebot der Jugendpflege Wathlingen

Ihr Kind möchte in einen Sportverein eintreten oder ein Musikinstrument lernen, aber Ihnen fehlen die finanziellen Mittel dafür?
Ihr Kind ist leistungsberechtigt nach
SGB II – Grundsicherung für Arbeitssuchende (JobCenter)
SGB XII – Sozialhilfe (örtliches Sozialamt)
AsylbLG – AsylbewerberInnen (örtliches Sozialamt)
§ 6b BKGG – Empfänger von Kinderzuschlag oder von Wohngeld ?
Dann sprechen Sie uns an!
Durch das Bildungs- und Teilhabepaket haben Sie die Möglichkeit, einen finanziellen Zuschuss bzw. die Kostenübernahme zu beantragen.

Formulare dafür gibt es im
Kinder-und Jugendtreff FIPS
Kantallee 8
29339 Wathlingen.

Gerne helfen wir Ihnen auch beim Ausfüllen der Formulare.
Ab sofort immer dienstags von 09.00h bis 12.00h.