Der Kaliberg in Wathlingen
Im Jahr 1997 blickt die Gemeinde Wathlingen auf eine 975jährige Geschichte zurück. Das Jubiläum wurde unter dem Motto “Seit Generationen der Zukunft verpflichtet” mit zahlreichen Veranstal-tungen gefeiert. Insbesondere der Festumzug im Rahmen des Schützenfestes und das Musikfestival legten Zeugnis vom Ideenreichtum und der Unternehmungslust der Wathlinger Bürger ab.

Aber nicht nur für Wathlinger und ihre Gäste ist der Ort attraktiv. Auswärtige Unternehmen und Menschen finden den Weg nach Wathlingen, um etwa im gemeindeeigenen Santelmanns Hof zu tagen, zu tafeln oder auch um sich dort trauen zu lassen.

Das vielfältige Angebot für eine sinnvolle Freizeitgestaltung, nicht nur im sportlichen Bereich vom Fußball, über Turnen und Badminton, bis hin zum Reitsport und Schwimmen, lassen die Wohnqualität steigen. Aber auch die Ausstattung der Gemeinde mit attraktiven Einkaufsmöglichkeiten vom Fachgeschäft bis zum Verbrauchermarkt und die übrigen Funktionen, etwa Standort des Polizeikommissariats und die kommunalen Einrichtungen von Kindergarten über die Büchereien, bis hin zu den Schulen bieten den Bürgern den rechten Rahmen für ein Leben auf dem Lande in der Nähe einer Großstadt.

Wathlingen selbst ist Schulschwerpunkt des Landkreises Celle. Mit der Grundschule, der Hauptschule und Realschule bietet Wathlingen schulische Entwicklung bis zur Sekundarstufe II an. Die Janusz-Korczak-Schule gibt lernbehinderten Menschen die speziell auf sie ausgerichtete Unterstützung, um in ihrem Leben bestehen zu können.

Traditionen werden dabei ganz groß geschrieben. So haben der Schützenverein und der Bergmannsverein in der Gemeinde die Aufgabe der Traditionspflege übernommen. Ihre Feste im Verlaufe eines Jahres gehören zu den größten gesellschaftlichen Ereignissen des Dorfes.

Die Gemeinde Wathlingen unterhält seit 1975 eine Partnerschaft mit der französischen Stadt Villeparisis. Im Dezember 1992 wurde außerdem eine Partnerschaft mit der Gemeinde Groß Quenstedt in Sachsen-Anhalt besiegelt.

In größeren Abständen präsentieren sich die Gewerbebetriebe aus der Samtgemeinde Wathlingen in einer Gewerbeschau, den Fuhsetagen. Ausgerichtet werden die Fuhsetage vom “Wirtschafts-Interessen-Ring in Wathlingen”, einem Zusammenschluss von Handel, Handwerk und Gewerbe der Region.