Artenschutz und Insektensterben ist in aller Munde. Wir tun etwas dagegen.

Nicht nur reden, sondern auch aktiv etwas für die Artenvielfalt bewegen. Denn unsere Natur ist einzigartig. Deshalb hat die Gemeinde Wathlingen eine weitere Aktion für mehr Nahrung und Lebensraum für Tiere geplant. Nach diversen Blühflächen im letzten Jahr sollen jetzt zwei Heckenstreifen gepflanzt werden. Eine bunte Mischung aus heimischen Sträuchern, die Blüten und später auch Früchte tragen, bietet Insekten, Kleinsäugern und Vögeln Raum für Jungenaufzucht, Nahrung und Schutz.

Die Ratsmitglieder freuen sich über eine Unterstützung durch Vereine und interessierte Bürger*innen bei den einzelnen Aktionen. Bitte Handschuhe, festes Schuhwerk und, wenn möglich, Spaten mitbringen.

In Wathlingen wird eine bestehende Hecke auf dem Wall hinter dem 4Generationen Park um ca. 130 m verlängert. Treffen ist dort am Samstag 29.02.2020 um 9 Uhr.