Monats-Archive: Juli 2014

WATHLINGEN. – Die Knappschaft Bahn-See teilte der Gemeinde Wathlingen mit, dass sie
ihre Sprechtage in Wathlingen wegen geringer Frequentierung zum 31. August 2014
einstellen werde. Für alle Belange der Kranken- und Pflegeversicherung ist die Deutsche
Rentenversicherung Knappschaft Bahn-See über die Dienststelle in der Siemensstraße 7,
30173 Hannover, Telefon: 0511-80790, erreichbar.

Pressemitteilung
der Gemeinde Wathlingen

Es geht uns alle an – Zur Stärkung des Wohn- und Freizeitwertes in Wathlingen:
Ein 4 Generationen Dorf Verein als Dach für kleine Vereine und gemeinschaftliche Freizeitaktivitäten

WATHLINGEN. – Die Anforderungen an ehrenamtliche Vorstandsmitglieder in Vereinen und Verbänden werden immer größer. Immer öfter werden Vereine aufgelöst, weil niemand bereit ist, die notwendigen Arbeiten zu erledigen. Dies führt schlussendlich dazu, dass immer weniger Angebote in einer Gemeinde gemacht werden können. Im Rahmen der Beschäftigung mit dem demografischen Wandel ist dem Rat der Gemeinde Wathlingen gerade dieses Problem aufgefallen und er hat eine Strategie hierzu erarbeitet.

Erster Punkt war die Schaffung eines Zentrums mit vielfältigen Möglichkeiten unter Einbeziehung möglichst vieler, dies ist dem Rat in seiner Gesamtheit mit dem 4 Generationen Park gelungen. Damit wurde die Basis gelegt, um nun auch Vereinen und Verbänden die Möglichkeit zu geben, attraktive Veranstaltungen in einem besonderen Rahmen durchführen zu können. Das Zentrum wirkt aber nicht nur im Ort, sondern auch darüber hinaus, um Wathlingen als Wohnstandort mit vielfältigen Möglichkeiten zu erhalten.

Der Gemeindemarketingprozess, der am 24. September 2014 um 19 Uhr seinen Höhepunkt mit der Veranstaltung „Das Beste kommt zum Schluss“ erreicht, hat die Wünsche und Forderungen der aktiven Bevölkerung aufgenommen. Nun ist es an den Ratsmitgliedern unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger Maßnahmen zu planen, die Wathlingen weiter nach vorn bringen.

Als weiterer Baustein steht am 15. September 2014 um 19 Uhr im 4 G Park die Gründung des „4 Generationen Dorf Vereins“ auf dem Maßnahmenplan. Dieser Verein soll in der Zukunft im Rahmen der Heimat-, Umwelt- und Kulturpflege tätig werden und Veranstaltungen im geselligen und sozialen Bereich für das 4 Generationen Dorf veranstalten. Er soll Kooperationen in der Gemeinde fördern, Freizeitangebote als Sparten oder Projekte erhalten auch wenn kein Vorstand mehr gefunden werden kann und bietet allen Vereinen und Verbänden im 4 G Park eine Geschäftsstelle an. Die Geschäftsstelle ist wichtig, damit sich die Vereinsmitglieder auf ihr Hobby, ihre Freizeitaktivitäten konzentrieren können und nicht unter der Verwaltungslast zusammenbrechen.

Mit dieser Basis soll in der Zukunft die breite Palette von mehr 40 Freizeitangeboten in der Gemeinde Wathlingen erhalten bleiben und ausgebaut werden. Die Arbeit des Vereins soll auch Projekte enthalten, so dass man nicht sein Leben lang dem Verein treu bleiben muss, sondern aus Spaß an einem zeitlichen Projekt teilnehmen kann.

Dies wird allerdings auch nicht ohne Hilfe engagierter Bürgerinnen und Bürger gehen, die auch eine neue Art der Vereinsarbeit unterstützen wollen, daher freuen sich die Mitglieder des Rates auf Rückmeldungen von Menschen, die bereit sind, unsere Gemeinde mit einer Unterstützung des Vereins „4 Generationen Dorf Verein“ voranzubringen. Wer mag melde sich bei Frau Sabine Meyer, Telefon 05144-49170 oder per Mail:
sabine.meyer@wathlingen.de.

Ihr Torsten Harms
Bürgermeister

Der 2. Town & Country Stiftungspreis, der von der Town & Country Stiftung ausgelobt wird, unterstützt zielgerichtet regional operierende, gemeinnützige Organisationen im Rahmen ihres Satzungszwecks – der Förderung von benachteiligten Kindern. Mit dem Town & Country Stiftungspreis soll ein Anreiz und Ansporn zugleich gegeben werden, sich verstärkt für die Belange von Benachteiligten unserer Gesellschaft einzusetzen. Zu den geförderten Projekten gehören u. a. Kinderheime, Bildungsangebote für sozial schwache Familien oder Betreuungsangebote für gewaltgeschädigte Kinder.
Ermöglicht wird die Arbeit der Stiftung und der Stiftungspreis durch Zuwendungen der Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems und die ehrenamtliche Tätigkeit der Stiftungs-Botschafter, ohne deren Engagement eine erfolgreiche Tätigkeit der Stiftung nicht denkbar wäre.

100_1685_916x800Im Rahmen des 2. Town & Country Stiftungspreises überreichte Hauke Tießen, Botschafter der Town & Country Stiftung, am 15. Juli einen Scheck in Höhe von 500,– € an Torsten Harms, Bürgermeister der Gemeinde Wathlingen, Maren Schmidt vom Jugendtreff und Kurt Piliptschuk, 1. Vorsitzender des VfL Wathlingen, für deren Engagement im Rahmen des geplanten Projektes „Lebenswelten gestalten“. Hierbei soll die Gestaltung des Außengeländes rund um den Kinder- und Jugendtreff im 4 Generationen Park in Wathlingen mit den Kindern und Jugendlichen geplant werden. Ziel ist die Attraktivitätssteigerung des Geländes und damit die Bindung der Kinder und Jugendlichen an den Kinder- und Jugendtreff bzw. an den VfL Wathlingen, der dieses Projekt unterstützt.

Das geförderte Projekt ist eines von insgesamt 176 Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet.

Die Botschafter der Town & Country Stiftung sind ehrenamtlich tätig und helfen deutschlandweit, die Anliegen der Stiftung bekannt zu machen und die Gesellschaft für die angesprochenen Problemkreise zu sensibilisieren. Dieses Engagement der Botschafter ist ein weiterer wichtiger Baustein der Stiftungsarbeit.

Neben der Förderung von benachteiligten Kindern engagiert sich die Town & Country Stiftung, die im Jahre 2009 von dem Unternehmerehepaar Gabriele und Jürgen Dawo gegründet wurde und ihren Sitz in 99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen hat, auch für unverschuldet in Not geratene Bauherren oder Eigentümer von selbst genutzten Einfamilienhäusern, um diesen in einer schwierigen Situation bei der Erhaltung ihres Eigenheimes zu helfen.

Im Rahmen des Town & Country Stiftungspreises wird darüber hinaus jeweils ein Projekt pro Bundesland mit einem Betrag in Höhe von 5.000,– € gefördert. Die Verleihung der 16 x 5.000 € Preise pro Bundesland wird im Rahmen der 2. Town & Country Stiftungsgala am 21. November 2014 im Kaisersaal in Erfurt erfolgen.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung sowie zum Town & Country Stiftungspreis finden Sie unter www.tc-stiftung.de.

Pressekontakt:
Tießen, Hauke
Botschafter der Town & Country Stiftung

HausBau Hauke Tießen
Town & Country Lizenzpartner
Ehlbeek 17
30938 Burgwedel
Tel. 05139/9587177
Fax. 05139/9587184
Email: hauke.tiessen@towncountry.de
www. TraumHaus-Celle.de
www. TraumHaus-Hannover.de
_________________________________________

Besuchen Sie uns im Internet:
www.HausAusstellung.de

WATHLINGEN. – Die Bevölkerungszählung zum Stichtag 9. Mai 2011 – der sogenannte Zensus 2011 – erfasst die Bevölkerungszahlen der Bundesrepublik Deutschland insgesamt und stellt auch die einzelnen Ergebnisse für Gemeinden dar.

Für die Gemeinde Wathlingen wurde zunächst am 31. Mai 2013 festgestellt, dass 6.117 Einwohnerinnen und Einwohner hier leben würden. Das niedersächsische Landesamt für Statistik teilte der Gemeinde und dem Bürgermeister Torsten Harms nun mit, dass sich herausgestellt habe, dass neun in der Gemeinde liegende Anschriften dieser nicht zugeordnet worden waren, was nun nachgeholt würde. An diesen Anschriften wohnen laut amtlicher Mitteilung 31 Personen, sodass Wathlingen insgesamt 6.148 Einwohnerinnen und Einwohner zähle. Bürgermeister Torsten Harms nahm diese Korrektur erfreut zur Kenntnis und sagte: „Ich freue mich über jeden Wathlinger und jede Wathlingerin. 6.148 Personen leben in unserer Gemeinde und es werden offensichtlich immer mehr. Bei den guten Angeboten vor Ort könnte ich das gut nachvollziehen.“

Der dritte Workshop im Rahmen des Gemeindemarketings befasste sich Ende Juni mit den Vereinen und Verbänden in Wathlingen. Viele Vereinsvertreterinnen und –vertreter kamen zu der Veranstaltung in den 4 Generationen Park, um sich untereinander auszutauschen und der Gemeinde gleichzeitig Anregungen und Tipps mit auf den Weg zu geben.

100_1670_1022x768Zum Einstieg stellten Bürgermeister Torsten Harms, Kerstin Biedermann, Ratsfrau und Vorsitzende des Ausschusses 4-Generationen sowie Stefanie Neumann als Leiterin der Kindertagesstätte Spatzennest in einem kleinen Rollenspiel mögliche „typische Vereinsmitglieder“ dar: den euphorischen Optimisten, den eher Anteilslosen und den Pessimisten. Im Anschluss ergab sich ein reger Austausch über mögliche Aktionen und optimierte Kommunikationsmöglichkeiten. Schließlich wurde erfragt, welche Möglichkeiten der Unterstützung den Vereinen helfen würden, was die Gemeinde tun könnte, welche Kooperationen denkbar seien, wie Arbeit im Verein aufgeteilt und wie mit dem Umstand eines demografischen und gesellschaftsstrukturellen Wandels vereinsintern umgegangen werde. Vereine aus verschiedensten Bereichen waren dabei und brachten ihre Anliegen und Sichtweisen mit ein.

Die Ergebnisse diesen Workshops sowie der beiden vorherigen („Kinder, Jugend, Bildung“ und „Wirtschaft und Wohnen“) werden ausgewertet und zur Abschlussveranstaltung präsentiert. Diese findet am 24. September 2014 um 19 Uhr im 4 Generationen Park statt. Schon jetzt bitten wir Vereinsmitglieder, Unternehmer, Eltern mit ihren Kindern sowie alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger, sich diesen Termin zu notieren und ihre Teilnahme anzumelden bei Patrick Hoare, Referent im Bürgermeisteramt, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen, Tel.: 05144-491-72 oder per Mail an patrick.hoare@wathlingen.de.