Gemeinde Wathlingen

–  nur 30 Autominuten von Hannover, 45 Min. von Braunschweig und 15 Min. von Celle entfernt

Die Gemeinde Wathlingen bietet für 130 €/m² bzw. 140 €/m² zzgl. 30 €/m² VZ für Erschließung, ab ca. 500 m² bis 1000 m² große Grundstücke. Hervorragende Infrastruktur! Interesse? Bewerbung bis 17.02.2020 an elke.paul@wathlingen.de oder 05144/49170.

Artenschutz und Insektensterben ist in aller Munde. Wir tun etwas dagegen.

Nicht nur reden, sondern auch aktiv etwas für die Artenvielfalt bewegen. Denn unsere Natur ist einzigartig. Deshalb hat die Gemeinde Wathlingen eine weitere Aktion für mehr Nahrung und Lebensraum für Tiere geplant. Nach diversen Blühflächen im letzten Jahr sollen jetzt zwei Heckenstreifen gepflanzt werden. Eine bunte Mischung aus heimischen Sträuchern, die Blüten und später auch Früchte tragen, bietet Insekten, Kleinsäugern und Vögeln Raum für Jungenaufzucht, Nahrung und Schutz.

Die Ratsmitglieder freuen sich über eine Unterstützung durch Vereine und interessierte Bürger*innen bei den einzelnen Aktionen. Bitte Handschuhe, festes Schuhwerk und, wenn möglich, Spaten mitbringen.

In Wathlingen wird eine bestehende Hecke auf dem Wall hinter dem 4Generationen Park um ca. 130 m verlängert. Treffen ist dort am Samstag 29.02.2020 um 9 Uhr.

Ein weiterer Baustein für ein fortschrittliches Wathlingen mit Lebensqualität wird in Angriff genommen. Bürgermeister Torsten Harms freut sich über die Mitteilung der Orpea Deutschland Immobilien Services GmbH, die in Wathlingen das Haus mit 100 Betten errichten wird, dass die Bauarbeiten anlaufen werden. Noch im Februar 2020 werden weitere Vorarbeiten für die Errichtung des Pflegheims am Villeparisisplatzes starten. Harms rechnet im April/Mai mit einer Baugenehmigung, so dass vielleicht noch vor der Sommerpause die Bagger rollen werden. Dann wird das Bürgerhausgrundstück einer neuen Verwendung zugeführt und die neue Ortsmitte aufgewertet werden.

Spatzennest, Sägemühlenstraße 38 und
Gänseblümchen, Schulstraße 20a, Wathlingen

Es ist wieder soweit!

Bis Ende März müssen die Anmeldungen in den Kitas vorliegen, damit die Platzvergabe für das neue Kindergartenjahr ab August 2020 reibungslos verläuft.

Alle Familien, die sich vorab über die Arbeit in den Kitas Spatzennest und Gänseblümchen informieren möchten sind herzlich eingeladen, zu unserem

Schnuppernachmittag

am Freitag, dem 14. Februar 2020

von 15:30 – 17:30 Uhr

Bei dieser Gelegenheit können sich die zukünftigen Krippen- und Kindergartenkinder in aller Ruhe in den Kitas umsehen und „probespielen“, während sich die Eltern über die verschiedenen Betreuungs- und Bildungsangebote informieren.

Die Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätten stehen gern für Fragen zur Verfügung.

Folgende Betreuungszeiten werden angeboten:

In beiden Häusern ist ein Frühdienst ab 7:00 Uhr eingerichtet.

  Krippe (1 – 3 Jahre) Kindergarten (3 – 6 Jahre)
Spatzennest 8:00 – 15:00 Uhr 8:00 – 13:00 / 15:00 / 16:00 Uhr
Gänseblümchen 8:00 – 13:00 Uhr 8:00 – 13:00 / 14:00 / 15:00 Uhr