Gemeinde Wathlingen

Am heutigen Tage konnte Werner Bakeberg, Bürgermeister in Uetze, Sieglinde Ammann, Kirchenvorstandsmitglied der ev. luth. Kirche Wathlingen,  zwei Fördermittelbescheide in einer Höhe von 370.000 Euro überreichen. „Damit ist der letzte Förderbaustein für ein ehrgeiziges Projekt in die Gesamtfinanzierung eingefügt und die Baumaßnahme kann im November starten“, freut sich Bürgermeister Torsten Harms. Die Superintendentin des Kirchenkreises Celle, Dr. Andrea Burgk-Lempart, zeigte sich erfreut, dass es gelungen sei, ein besonders Projekt für Wathlingen zu realisieren. Das neue Gemeindehaus an der St. Marien Kirche wird künftig für alle Gemeindemitglieder und Bürgerinnen und Bürger offen stehen und Raum für Vieles bieten. Harms dankt insbesondere Sieglinde Ammann, die gemeinsam mit dem Kirchenvorstand viel Arbeit in die richtige Weichenstellung investiert hat.

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass die Jugendpflegen der Gemeinde Adelheidsdorf, Nienhagen un Wathlingen doch noch ein Ferienangebot mit ortsansässigen Vereinen auf die Beine gestellt haben. Allerdings ist dieses Jahr alles ein bisschen anders. Jede Jugendpflege darf nur mit den ortsansässigen Vereinen mit den Kindern aus der eigenen Gemeinde ein Ferienangeot anbieten. Die Anmeldung für Nienhagen und Wathlingen wird am 03.07.2020 von 16.00 – 18.00 Uhr stattfinden.
Dieses Jahr einmalig entweder persönlich oder telefonisch. Es werden zunächst 2 Anmeldungen pro Kind entgegen genommen.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie die Datenschutzbestimmung, Fotoerklärung und das All in One zum ausdrucken. Bitte bedenken Sie, dass ihr Kind auch dieses Jahr nur an den Veranstaltungen teilnehmen darf, wenn die Dokumente ausgefüllt und unterschrieben den jeweiligen Jugendpflegern vorliegen.

Anmeldung bitte im
Juze Wathlingen
Kantallee 8
29339 Wathlingen
Tel: 05144 / 49 56 526


Überall sind noch Plätze frei – wir freuen uns auf eure Anmeldung!

Ab 22.06.2020 dürfen alle Kinder im eingeschränkten Regelbetrieb in den Kindergarten zurückkehren. Die betroffenen Eltern sind per Post informiert worden.

Die Kindergartenbetreuungsteams vom Spatzennest und Gänseblümchen freuen sich riesig, alle Kinder vor der Sommerpause wieder beisammen zu haben.